StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Narnia, das Land hinter dem Kleiderschrank. Ähm moment ist doch nur der Wald!



 

Austausch | 
 

 Narnia, das Land hinter dem Kleiderschrank. Ähm moment ist doch nur der Wald!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Camila Torres
avatar


BeitragThema: Narnia, das Land hinter dem Kleiderschrank. Ähm moment ist doch nur der Wald!   Fr 30 Okt 2015 - 21:21

Den Stadtrand hatte Camila noch nicht so wirklich auskundschaftet. Also war das ihr nächstest Ziel. Vielleicht fand sich da ja ein hübsches Plätzchen wo man sich nieder lassen konnte und ein bisschen musizieren konnte! Cami hatte sich eine Gitarre mitgenommen, die sie sich überhang und nun des Weges ging. Zwar sollte sie ja an ihrer englischen Aussprache üben in dem sie Ser mejor auf Englisch sang, aber Songs in ihrer Heimatsprache lagen Cami dann doch deutlich besser! Und am liebsten natürlich die, die sie mit Violetta und Francesca komponiert hatte.
Der Wald in dem sie sich nun befand war doch eigentlich auch gnz hübsch. Und auch irgendwie ruhig. Ein paar Tierchen konnte man hören so nebenbei. Cami musste grinsen dabei. Und wenig später... "Nanu...", fand sie sich an einer kleinen Hütte wieder "Das ist doch mal was...", sagte sie und lief darauf zu. So eine kleine niedliche Waldhütte war echt toll. Und drinnen war es gleich noch toller, so mit Kamin und eben alles was man in einer Waldhütte finden konnte. "Also ich würd hier einziehen!", grinste das Mädchen als sie sich umblickte und sich auf einen der Stühle fallen ließ. Nur auf die Dauer vielleicht etwas einsam, wenn sie ehrlich war. Dabei bekam sie die Lust etwas zu singen. Das war schließlich ihre Leidenschaft und sie sang gern.

(ooc: Camila canta klick hier druff, dann hörst des Smile )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Narnia, das Land hinter dem Kleiderschrank. Ähm moment ist doch nur der Wald!   Fr 30 Okt 2015 - 22:00

Lucy´s Outfit

Es war eigenartig, gerade noch war Lucy zuhause auf dem Heimweh von der Schule und plötzlich stand sie mitten in einem Wald. Erst konnte das Mädchen es gar nicht fassen. Wie war so etwas überhaupt möglich?, dachte sie und schaute um sich. Doch da fiel ihr aufeinmal ein, dass sie vielleicht wieder in Narnia gelandet war. "B..bin i..ich etwa wieder in Narnia?", sagte sie zu sich selbst und stand immernoch wie angewurzelt einfach mitten im Wald rum "Nein das kann nicht sein!" Immerhin waren ihre drei Geschwister und sie letztes mal durch einen Kleiderschrank nach Narnia gekommen und auch so wieder zurückgekommen. Wie konnte sie also ohne den Kleiderschrank wieder nach Narnia kommen? Noch immer war sie etwas ratlos, doch diesmal setzen sich ihre Beine in Bewegung. Vielleicht begegnete sie ja irgendeinem sprechenden Tier oder ihren Freund Herr Tumnus. Ja Herr Tumnus, beinahe hatte sie ihn vergessen. Doch wenn sie wirklich wieder in Narnia war konnte er ihr sicher sagen warum sie wieder hier war. Besonders eben auch weil sie alleine gekommen war ohne ihre Geschwister. "HERR TUMNUS!", rief sie in den Wald hinein und rannte erst einmal ohne Ziel durch den Wald "WO BIST DU?"

Plötzlich stand aufeinmal eine Hütte genau vor ihr in der Lichtung. Wer da wohl drinnen wohnt?, dachte Lucy und ging langsam auf die Hütte zu. Komischerweise stand die Tür schon etwas leicht offen, so betrat Lucy einfach die Hütte. "Herr Tumnus bist du hier drin? Oder wer ist hier?, fragte sie im hineinkommen. Da erblickte sie ein hübsches Mädchen, das ein wunderschönes Lied trällerte. "Wow das hört sich echt gut an!", sagte sie.
Nach oben Nach unten
Camila Torres
avatar


BeitragThema: Re: Narnia, das Land hinter dem Kleiderschrank. Ähm moment ist doch nur der Wald!   Fr 30 Okt 2015 - 23:16

Eigentlich fand es Camila hier gar nicht so schlecht in dieser kleinen Hütte hier. Sogar richtig gemütlich eigentlich. Hierher könnte man sich ja immer mal zurück ziehen, überlegte sie sich. Oder das wär doch mal eine gute Location für eine kleine Feier oder so. Ihr kamen ein paar kleine Ideen was man hier so alles machen könnte. Und musizieren konnte man hier auch ganz wunderbar, wie sie gerade bemerkt hatte als einen kleinen Song gesungen hatte.

Und Cami war war gerade so drin in diesem Song, das sie erst am Ende bemerkte, dass jemand herein gekommen war und etwas sagte. Es klang wohl echt gut, hatte sie noch gehört und schaute auf. "Hm?" Ein kleines Mädchen stand da. "Hallo. Du hast zugehört? Und es hat dir gefallen?", fragte Camila gleich noch mal nach. "Danke, das freut mich, wenn´s dir gefällt.", antwortete sie mit einem Grinsen. Camila stellte erst einmal die Gitarre beiseite. "Bist du etwa ganz allein im Wald?", fragte sie dann. Gut, also Cami war ja auch ganz allein hier im Wald, aber sie war ja auch schon etwas größer und älter und bei so einem kleinen Mädchen muss man das doch mal fragen. Sie war ja ungefähr in dem Alter wie Camilas kleiner Cousin, wenn sie es richtig einschätzte. Das die Kleine hier wohl jemanden gesucht hatte, das bekam Cami durch die Singerei nicht ganz mit, da war sie so tief drin. Da vergaß sie fast ihre Umgebung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Narnia, das Land hinter dem Kleiderschrank. Ähm moment ist doch nur der Wald!   Sa 31 Okt 2015 - 16:38

An der Reaktion des fremden Mädchen erkannte die das diese gar nicht mit bekommen hatte wie Lucy in die Hütte hereinkam. Diese war wohl sehr in ihren Song vertieft, dachte Lucy und nickte nur auf die erste Frage des Mädchens. Mehr brachte sie auch erst nicht heraus, immerhin war das andere Mädchen ja eine Fremde und kannte sie kaum. Okay es mag zwar viele Leute geben die einfach nur so drauflos plappern, aber Lucy war mehr die andere Sorte die immer gut aufpasste was sie sagte.
Schon kam die zweite Frage und Lucy wusste nicht was sie nun hätte sagen sollen. Immerhin wusste sie ja nicht genau wo sie sich befand. War sie in Narnia, könnte sie ja ein Feind sein. Aber wenn sie in der normalen Welt war, klang alles was das kleine Mädchen erzählte ziemlich wirr. Schließlich ist das fremde Mädchen bestimmt um einiges älter als sie und würde nicht an Fantasie und so etwas glauben. Doch um nicht stumm zu bleiben antwortete sie "Ähmm ja bin ich." Sie schluckte kurz und stellte dann mal eine Frage "Weißt du ob wir in einem ganz normalen Wald sind oder sind wir etwa in Narnia?" Sie schaute das Mädchen ganz ganz an, denn was jetzt passieren wird das weiß sie nicht.
Nach oben Nach unten
Camila Torres
avatar


BeitragThema: Re: Narnia, das Land hinter dem Kleiderschrank. Ähm moment ist doch nur der Wald!   Sa 31 Okt 2015 - 22:53

Das Mädchen war wohl nicht gerade eines von der sehr gesprächigen Sorte wie es schien. Aber Camila musste zugeben das sie schon recht putzig war. Vielleicht hatte die Kleine ja auch Angst, konnte ja sein. "Hey, wieso setzt du dich nicht.", bot Cami ihr an. Wenn die Kleine nicht wollte, dann konnte man das ja auch nicht ändern, dann wollte sie sich eben nicht setzen. Ah, ganz allein war sie also, wie sie gerade antwortete. Vielleicht hatte sie jemanden verloren mit dem sie unterwegs war, konnte sich Camila vielleicht denken oder besser gesagt sie vermutete es eher.
Daher kam gleich die nächste Frage von der Argentinierin "Dann hast du dich wohl verlaufen oder jemanden verloren?" Das Mädchen sollte es ruhig sagen wenn es ihr zu viele Fragen werden. Mit Camila kann man reden und sie war auch schon mal sehr verständnisvoll. Wenn dem Mädchen die Fragerei nicht passte, dann hörte Camila auch auf damit.

Aber auch sie bekam Fragen gestellt, wie jetzt gerade zum Beispiel. Ob denn hier ein normaler Wald sei oder ob sie hier in Narnia wären. Cami stutzte ein wenig. "Ist Narnia nicht dieses Fantasieland?, überlegte sie einfach mal kurz laut. Gut, die Kleine war noch jung und so war es doch möglich dass sie sich einbildete sie sei in Narnia. Allerdings war das hier auch eine neue Welt und vielleicht war das Mädchen wirklich aus diesem Land. Camila wusste es nicht so recht. Und falls sie etwas Falsches gesagt haben sollte, dann tat es ihr natürlich leid. "Also, eigentlich ist das ein normaler Wald..." Und irgendwie geriet Cami wieder ins Überlegen. "...aber wer sagt uns denn, das wir hier in keiner fremden Welt sind...wir sind zwar in ner neuen Welt, aber wer weiß, was für ne Welt das ist. Ich hab gehört hier sind Tiere zu Menschen geworden, echt seltsam oder?", sagte sie dann.
"Du hast jetzt aber keine Angst oder? Dann tut´s mir leid, wenn ich was falsches gesagt hab..." Manchmal hörte sich Camila auch ganz gern mal reden könnte man meinen, so wie sie drauf los redete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Narnia, das Land hinter dem Kleiderschrank. Ähm moment ist doch nur der Wald!   So 1 Nov 2015 - 23:53

Das fremde Mädchen bot Lucy an sich doch erst einmal zu setzen, was nach einpaar Sekundenzögerzeit dann auch da. "Wohnst du hier?", fragte sie das Mädchen dann und war schon etwas weniger ängstlich. Eine gewisse Unsicherheit blieb zwar aber sie war eben nicht mehr so gehemmt. Zwar hatte sie die Frage ob sie sich verlaufen hatte nicht mehr beantwortet oder eher nur mit einem Kopf schütteln beantwortet ehe sie ihre Frage stellte.
Als sie jedoch Narnia ansprach, erkannte sie an der Reaktion das sie nicht dort war. Nur "Erwachsene" würden Narnia als Fantasieland abstempeln, die eben kaum noch Fantasie haben. Sie schüttelte den Kopf "Nein, Narnia gibt es wirklich und es ist ein sehr schönes Land welches von Aslan dem Löwen regiert wird." Sie hatte dem Mädchen ganz genau zu hört besonders als sie sagte das hier Tiere zu Menschen wurden. "Ehrlich? Dann ist das hier ja auch eine verzauberte Welt." Sie stand von ihrem Stuhl auf und schaute aus dem Fenster "Es sieht nur so aus wie in einer normalen Welt..komisch". Dann hatte sie vergessen das sie sich noch gar nicht hatte vorgestellt und drehte sich wieder zu dem fremden Mädchen um "Ich heiße Lucy ... Lucy Pevensie und in Narnia nennt man mich einfach Königin Lucy die Tapfere und wer bist du?"
Nach oben Nach unten
Camila Torres
avatar


BeitragThema: Re: Narnia, das Land hinter dem Kleiderschrank. Ähm moment ist doch nur der Wald!   So 15 Nov 2015 - 20:53

Obwohl es hier ja doch schon sehr schön war in dieser Hütte, bevorzugte Camila dann doch die Stadt. Dieser Ort hier war vielleicht mal toll für eine kleine Feier oder so etwas in der Art "Nein, ich wohn nicht hier.", beantwortete sie die Frage ob sie denn hier draußen lebte. "Obwohl´s hier echt super ist!", fügte sie hinzu. Ihren Freundinnen würde es hier bestimmt auch super gefallen, da war sich Cami sicher.
Ah, also verlaufen hatte sich das kleine Mädchen schon mal nicht, das war ja schon mal gut. Und natürlich hatte auch Camila noch ihre Fantasie, sie war zwar kein Kind mehr, aber dennoch hatte sie Fantasie. Die brauchte sie auch im Studio für manche Aufgaben, die Pablo den Schülern stellte. In dieser Welt war ja alles möglich quasi, also wieso sollte nicht auch jemand aus einem Land wie Narnia hier auftauchen und irgendwie klang das Ganze ja auch interessant mit dem Löwen, der das alles regieren soll. "Das klingt ja echt abgefahren. Ein Land von nem Löwen beherrscht...wow." Ja, irgendwie war das doch ganz interessant. Und irgendwie kam ihr gerade León in den Sinn. Der wurde ja auch oft von der studioeigenen Supernova als Lion bezeichnet.

Ja, hier wurden Tiere zu Menschen, das schien die Kleine wohl zu interessieren. "Wenn man so will, ja. Ganz schön verzaubert, wenn du mich fragst!", antwortete Camila. Das Mädchen meinte es sähe hier nur so aus wie in einer normalen Welt. "Richtig...vielleicht weil sich jeder hier wohlfühlen soll? Wer weiß, wie diese Welt hier eigentlich aussieht...vielleicht ist sieht sie in Wirklichkeit gar nich so freundlich aus und uns wird nur das Freundliche vorgespielt?" so wie Ludmila immer allen was vorspielt!, dachte sie sich im Stillen. Ja, vielleicht war diese Welt hier wirklich so gestrickt, das sich jeder hier wohlfühlte und sie sah in Wahrheit ganz anders aus. Camila stellte da ihre eigenen Theorien an.
Vorstellung war doch das A und O, das fand auch das kleine Mädchen und stellte sich erst mal vor. "Freut mich...ich bin Camila Torres...aber mich nennt man nur Cami.", stellte sie sich auch mal vor. "Dann bist du wohl dort was ganz Besonderes." Wenn Lucy schon als Königin betitelt wurde und noch dazu mit dem Zusatz tapfer, dann musste sie ja was besonderes sein. "Klingt jedenfalls sehr besonders!", meinte Cami.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

Narnia, das Land hinter dem Kleiderschrank. Ähm moment ist doch nur der Wald!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» [Wermelskirchen + Bergisches Land] ORO Flight Night
» Was soll das jetzt? DAS F I N A L E !!
» 2 Monate hinterhergelaufen
» Wiese hinter dem Zweibeinerort
» Wiese hinter dem Zweibeinerort

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Zeitlos - manche Geschichten geraten nie in Vergessenheit ::  :: Enchanted :: Stadtrand-